Dozenten

Workshopleitung, Bass – Eric F. Kisser

Studium an der Jazz-School Munich, dem MBI (Münchner Bass Institut) und abschließend am „BIT“ (Bass Institute of Technology), Hollywood, CA. Abschluss 1990 als Jahrgangsbester (Outstanding Stylist).

Europatournee mit der „Broadway Musical Company“, N.Y.,
Fachpresse: „Soundcheck“-Feature 10/1990, Interview im „BassProfessor“ 03/2007, Interview in „Gitarre & Bass“ 6/2022.
Live-, Studio- und Sessionarbeit u.a. mit: Jon Lord, Pete York, Martin Kursawe, Karl Ratzer, Wosch, Maisha Grant, Cheff Healy, Lynn August und Peter Autschbach so wie Musikkabarett mit Eisi Gulp. Konzeption und Leitung der Band zur Deutschen Turnfestgala Olympiahalle München, Mitbegründer und Leiter der „Munich Rhythm and Blues Session“. von 1996 bis 2007 Aufbau und Leitung der Bassabteilung am „Downtown Music Institute“ Augsburg. Von 1990 bis 2016 Dozent für E-Bass in der Berufsausbildung 28 Jahrgänge an der „BSM“ (Bass School Münich). Gründer und Leiter der „Rock im Schloss“ Workshops Beginn 1996.
Seit 2008 Fachautor mit rund 40 Publikationen u.a. für „BassProfessor“ und „BassQuaterly“.

Vocals – Carolin Roth
Von Jugend an bei diversen TV- und Studioproduktionen (Paola, Thomas Gottschalk…). Private klassische und Jazz-Gesangsausbildung (Thomas Gropper, Alexa Rodrian, Karen Edwards) Gesangsdozentin im Downtown Music Institute Augsburg und Jazzprojekt am Freien Musikzentrum München. 2-jährige internationale Tournee mit dem Musical-Ensemble WestEndOpera Studioaufnahmen und Konzerte (u.a. Backing Vocals für MIC bei Erykan Badu- und SANTANA-SupportTour, Ecco di Lorenzo). Eigene Projekte: morgenRoth, Intensive Erfrischung, Applephonics
Vocals – Birgit Schachtner
Absolvierte die New School of Jazz in München und glänzt durch stilistische Vielfalt und Genre übergreifende Projekte. Sie war als Lead-und Backgroundsängerin der Reggae-Band “Medassi” zu hören und verlieh als eine der drei Frontfrauen der Funk- und Soul-Band “Natural Born Divas” stimmgewaltig Gehör. Auch unterschiedliche Soul- und Jazz- Formationen, wie “Scatmax and the Soundsurfing Angels”, “IgorsGroove”, „Soleil bantu“, u.v.m. bereicherte sie mit ihrer Stimme. Im Duo oder Trio ( mit Gitarre, Kontrabass oder Piano) Ist sie ebenso mit melodischem Jazz zu hören.
Vocals – Sandrina Sedona

Sandrina ist seit über 25 Jahren als Studio- & Livesängerin tätig und unterrichtet ihre jahrelang bewährte und selbst weiterentwickelte Gesangstechnik mit großem Erfolg. Sie unterrichtete 3 Jahre an der Music School Augsburg und war 2 Jahre Vocal-Dozentin der “Rock im Schloss”- Workshop-Reihe. Sie veranstaltet zahlreiche Gesangsworkshops im In- und Ausland für Improvisation, Songwriting, Gesangstechnik und leitet ihre eigene Gesangsschule “School Of Singers”. Zudem verfügt sie über umfassende Logopädiekenntnisse, die für jeden Sänger Gold wert sind. Sandrina arbeitet auch für Schallplattenfirmen als Gesangs-Coach für namhafte Künstlern. Sandrina singt derzeit live für Paul Young, Jimi Jamison (Survivor), Chris Thompson (Manfred Mann`s Earth Band), Alannah Myles, Bobby Kimball (Toto), Nik Kershaw, Nick von Eede (Cutting Crew), Johnny Logan, Tony Hadley (Spandau Ballett), Martin Frey (ABC) und Kathrina & the Waves. Sie sang auch für Sam Brown, Nina Hagen, Udo Lindenberg, David Hasselhoff, Lisa Fitz, Lou Bega, Jennifer Rush, Weather Girls, Haddaway, No Angels, u.v.a… Ihre Stimme kennt man aus vielen Werbespots (z.B. McDonald’s), Disneyfilmen (z.B.Mulan), diversen Musicals und Rockopern (z.B. Rocky Horror, Faust, Othello) und auch durch ihre Tournee im Vorprogramm von Joe Cocker. Sandrina besucht selbst regelmäßig Fortbildungen im In-und Ausland, z.B. Improvisation bei Joey Blake (Berklee Boston), Rhiannon & David Worm (alle Mitglieder des Bobby McFerrin Voicestra ́s)

Gitarre – Kurt Härtl
Der Gitarrist Kurt Härtl lebt in Augsburg und arbeitet in den verschiedensten Projekten deutschlandweit. Nach seinem Studium am Anton-Bruckner-Konservatorium Linz (Jazz- und Popularmusik) und einer 11 Jahre dauernden intensiven Phase in München hat er seinen Platz in der Live- und Studioszene Süddeutschlands gefunden. Er arbeitete bisher mit: Monrose, „Popstars“ (PRO 7), Götz Alsmann, Anna Maria Kaufmann, Wolfgang Fierek, Die jungen Tenöre, Philharmonisches Orchester Augsburg.
Gitarre – Thorsten Flügel

Torsten spielt seit seinem zehnten Lebensjahr Gitarre. Mit 19 hat er das Münchner Gitarren Institut (MGI) bei Andreas Vahsen absolviert. Er unterrichtet und spielt in sehr unterschiedlichen Bands Rock, Blues, Pop, Jazz, Funk & Soul. Er lebte fünf Jahre in Brasilien wo er in verschiedenen Besetzungen gespielt und sein musikalisches Spektrum mit brasilianischer Musik und Rythmen erweitert hat. Seit über zehn Jahren lebt er wieder fest in Deutschland, unterrichtet gibt Kurse und Workshops und hat regelmäßige Liveauftritte.

Gitarre – Marc Berger
Studium der Rockgitarre am American Institute of Music in Wien bei Milan Polak, Barret Tagliarino und weiteren. Besuch der Jazz-Masterclass am FMZ in München bei Geoff Goodman und Klaus Roggers. Gitarrist bei vielen Projekten, Künstlern und Bands im Raum München: Elle, Erz Funkstelle, Easy Pieces, Freddy Tailor, Out of Rosenheim, Purple Haze, Pampers Unisex, Ohrenschmalz, Soul Unit, Högl Fun Band, Wonderland, Heart Line Band, Nathan, Minxs, Deep, Virginia, Lind, Fake never fades, Spider Murphy Gang, Rockaholixs Buam, Werner Schmidbauer, Moni und viele weitere. Seit 2008 Gitarrenunterricht/Studio in Kiemertshofen/Altomünster.
Keyboards – Eduardo Antunes
Klavierunterricht seit dem 8. Lebensjahr mit klassischem Schwerpunkt. Als Knabenstimme fünf Jahre bei den Regensburger Domspatzen mit vielen Konzerten in ganz Europa. Studium der Musikpädagogik und Musikwissenschaft an der LMU München. 2012 Erwerb der staatlichen Anerkennung als Musiklehrer bei der Bundesakademie in Trossingen. Seit 2010 Klavierdozent an verschiedenen privaten Musikschulen in Geretsried, Memmingen, Pfaffenhofen und der Münchner Volkshochschule. Zahlreiche Auftritte bei Konzerten und TV-Produktionen als begleitender Pianist oder Keyboarder. in Bands im gesamten deutschsprachigen Raum (u. a. als Support für Jan Delay, Stefanie Heinzmann).
Drums – Manni Müller
Studium am „drummer’s focus“ München. Mehrere Europa-Tourneen mit verschiedenen Bands als Schlagzeuger und Sänger sowie Auftritte u.a. in USA und Mexiko. Von LatinJazz bis PopRock trommelt er in diversen Projekten als Studio- und Live-Schlagzeuger. Als Mitglied der Claudia Koreck Band war er in Radio und TV zu hören und zu sehen (u.a. TV Total & Bundesvision Song Contest), spielte sich in die Top10 der deutschen Album-Charts und absolvierte zahlreiche Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Des Weiteren stand er mit Ray Wilson (Genesis) auf der Bühne, kooperierte auf Studioproduktionen u.a. mit dem Bassisten Guy Pratt (Pink Floyd, Madonna) und ist aktuell mit dem Kabarettisten und Musiker Hannes Ringlstetter auf Tour und im TV zu sehen.
Drums – Wolfgang Peyerl

details coming soon…

Percussion – Boris Von Johnson
Mehrere Studienaufenthalte in Ghana und Kuba. Unter anderem Unterricht bei Enrique Plas (Irakere) Los Papines, Tata Guines Jr (Kuba). und bei Marvin Diz (Kuba –New York) Studium an der Latin Percussion School München bei Cesar Granados. Gründungsmitglied der Münchner Afro- Latin -Funk Band „Not-a-us-gang“ als Schlagzeuger. Hat 10 Jahre lang mit der legendären Münchner Reggae Latin Band „Les Babacools“ als Percussionist durch Europa getourt. Gründer und Leiter der funky Salsa Band „Chianti Protokoll“ als Conguero. Schlagzeuger der kolumbianisch -deutschen Cumbia / Urban Latin Formation „Control Bacano“ . Schlagzeuger und Percussionist des Latin Jazz Quartetts „Cocinando“. Timbalero und Schlagzeuger der münchner Timba und Salsaband Soncaliente. Perussionist der Salsa Band „Luma Sabor“ um Lucia Appel. Schlagzeuger (und gegebenenfalls Conguero der cubanischen Formation „Afroson“ um die cubanische Sängerin Yeni Toro.) Percussionist der Band „Cubaboarisch 2.0“ Ausserdem tätig als Session und Studiomusiker für diverse Projekte aller Stilrichtungen. Seit 2016 Dozent an dem Musikinstitut „Melodrom“ der münchner Pianistin Lucia Appel.
Bläser – Stephan Reiser
Studium der Klarinette und Saxophon in München, u.a. bei Paul Meyer und Bones Patterson. Dozent an der Domsingschule in München. Seit 1995 als Live- und Studiomusiker. U.a. mit: Andru Donalds, “Die jungen Tenöre”, Anna Maria Kaufmann, Deborah Sasson, Big Jay McNeely, Martin Schmidt. Im Zuge dieser Zusammenarbeit entstanden etliche Tonträger. Darüber hinaus ist er als Arrangeur für Bands und Vocalensembles unterschiedlicher Besetzung und Stilrichtungen tätig.
Bläser – Harry Saltzman
Seine erste Rock’n’Roll-Band „On the Rocks“ hatte er mit 15. Das führte zu Auftritten mit Big Al Downing, Mike Sanchez, Imelda May und Wanda Jackson. Ausbildung bei Rick Keller, Günther Klatt, Claus Koch und George Garzone. Vieles hat er aber von den letzten GIs in München gelernt, wie Mel Canady und George Greene. Er spielt gerne Avantgardejazz mit Bürger and the Prettyboys, Sean Noonan oder seinen Jazzpiraten. Genausogerne spielt er traditionell von Duo mit Kontrabass bis zur BigBand, ob mit Max Neissendorfer oder Al Porcino. Und er ist auf den Blues- und Rocksessions in München immer wieder aktiv unterwegs. Seine musikalische Philosophie ist, mit einem guten Sound nach Gehör im Moment zu spielen.
Bläser – Marcio Tubino

Der Brasilianer Márcio Tubino lebt seit vielen Jahren in München, wo er einer der gefragtesten musiker ist. Als Saxophonist, Flötist, Percussionist und auch als Komponist und Arrangeur hat er mit wichtigen Künstler der Jazz und Pop Szenen Europas zusammengearbeitet. Namen wie Wolfgang Niedecken (BAP), Willy Astor, Joe Zawinul, Dusko Goykovich, Egberto Gismonti, Jenny Evans unter vielen anderen und durch ganz Europa Asien, Südamerika und USA Tourneen gemacht. Aus seiner eigenen Federn entsprangen 8 CDs mit verschiedenen Formationen; unter anderen die CD “Fresta do olho” mit “Strings Quartet”, „TUKAMAMA“ mit Martin Kälberer, das Album “ARTet” und seine aktuelle CD „Márcio Tubino & ARTet Community -Live at Jazzclub Bird’s Eye“